Museum Schloss Horst | Museumsfilm „Handelswege“

Der Film zeigt mit Hilfe von animierten Zeichnungen wie in der Renaissance Handelswege genutzt wurden. Dieser wird als großformatige Projektion innerhalb der Ausstellung präsentiert.

Auftraggeber: Museum Schloss Horst, Gelsenkirchen | verb. Agentur für Kommunikation, Essen | 2011/12
Animation, Vertonung: Nils Kemmerling | Storyboard und Zeichnungen: Peter Iven, verb. Agentur für Kommunikation, Essen | Sprecheraufnahme: Schallwerkstudio, Düsseldorf

Gesamtspielzeit 5″07 Minuten